Sponsoren

Bahnhofsvision
Blumenthal
Werbeagentur Aachen: B&U Beraten und Umsetzen GmbH

Spiel um Platz 3

Austragungsort:

Sportplatz Walheim

Termin:

Samstag, 25.07.2009, 15:00 Uhr

Teilnehmer:

Spielzeit:

2 x 45:00 min

Pause:

15:00 min

DjK FV Haaren - Borussia Brand

kleines Finale

1-2 (1-0)

Borussia Brand gewinnt in der 90. Minute und wird Dritter

Platz 3

In einem ausgeglichenen Spiel zwischen den beiden Verlieren der Halbfinale hatte Borussia Brand am Ende das bisschen Glück, das man manchmal einfach braucht.
Alles alle im strömenden Regen mit dem Elfmeterschiessen rechneten, trafen die Brander fast aus heiterem Himmel zum 2-1 Sieg und sichert sich damit den dritten Platz der diesjährigen Stadtmeisterschaft.
In dem ausgeglichenen Spiel führt Haaren seit der 20 Minute mit 1-0. In der Folgezeit versäumte es der DjK aber seine Chancen zu nutzen. 1-0 hieß es auch zur Halbzeit.
Mitte der zweiten Halbzeit schossen die Brander etwas überraschend den 1-1 Ausgleichstreffer. Zu dieser Zeit regnete es schon wie aus einem Guss. Als alle gedanklich schon die Elfmeterschützen sortierten schlug die Borussia noch einmal zu! Treffer in der 90. Minute!
Somit sichert sich Borussia Brand den dritten, der DjK FV Haaren den vierten Platz der Stadtmeisterschaft 2009.

Verlierer der Halbfinals

Im "kleinen Finale" kämpfen der DjK FV Haaren und Borussia Brand um den Platz auf dem Treppchen.
Die Borussen unterlagen im Halbfinale Inde Hahn erst im Elfmeterschiessen. Zuvor hatte sich die Mannschaft von der Karl-Kuck-Straße in der Zwischenrunde Gruppe 3 u.a. gegen das klassenhöher Team der Westwacht behaupten können. Mit 5 Punkten und einem mehr geschossenen Tor zog man ins Halbfinale ein. Für den Gewinner der Stadtmeisterschaft von 1998 ist das Spiel um Platz 3 zwar ein Erfolg, betrachtet man aber den Fakt, dass das Team im Halbfinale gegen einen Aufsteiger in die Bezirksliga verloren hat, so wäre wohl doch mehr möglich gewesen.
Für Haaren ist das Spiel um Platz 3 großer Erfolg. Im Halbfinale unterlag der DjK FV Haaren zwar dem Favoriten Walheim klar, aber schon der Weg bis zum Halbfinale war ein einziger Triumphzug. Mit einer reinen Weste und neun Punkten ließ das Team in der Zwischenrunde Richterich klar hinter sich.